GS550 Border Run Café Racer; Purpose Built Motos erster Fahrradaufbau

Es ist gefährlich, wenn mir langweilig wird. Die Folgen meiner Langeweile in den letzten Jahren waren, dass ich einen zweiten Job annahm, einen Job kündigte und ins Ausland ging, Zimmer in meinem Haus ausriss, um sie zu renovieren, und nebenbei ein Ingenieurstudium begann. Dieser besondere Versuch, meine Zeit weiter zu füllen, war einer meiner bisherigen Lieblingsversuche und entstand aus ziemlich seltsamen Umständen. Ich verbrachte eine gefühlte Ewigkeit in der Pilbara-Wüste, einem wunderschönen Teil Westaustraliens, drei Wochen am Stück.

Zwischen Arbeit und Studium durchstöberte ich verschiedene Kleinanzeigenseiten auf der Suche nach den richtigen Café-Racer-Teilen oder einem Café-Racer-Projekt, als ich auf etwas stieß, das wie eine schöne leere Leinwand aussah. Ich hatte in den sozialen Medien ein paar Bilder von Motorrädern gesehen, die die Jungs zu Café Racern wiederbelebt hatten, und dachte mit jeder Spur Arroganz, die ich hatte:

„Ich kann es besser machen.“

Ich habe ein Gebot auf einen GS550E Katana von 1981 abgegeben und zufällig den Zuschlag erhalten. Mein Ausgangspunkt war festgelegt.

Ich habe das Fahrrad in Brisbane abgeholt und mit dem Besitzer geplaudert; ein Postbote/Fahrradmechaniker, der vorhatte, es mit einem Turbo auszustatten, es aber nie geschafft hat. Er bot mir sogar den Turbo an, den er hatte ... Ich lehnte respektvoll ab, da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so viel Vertrauen in meine Fähigkeiten hatte.

Als ich das Fahrrad auf den Anhänger verlud, fragte ich nach den beiden großen Dellen oben und an der Seite des Tanks.

„Also, was ist hier passiert?“

Er lachte und antwortete dann: „Ich habe die Elektrik repariert!“

Ich hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck. Er fuhr fort: „Es kann eine frustrierende Arbeit bei diesen alten Dingen sein.“

Es stellte sich heraus, dass die Dellen Teil seiner funktionalen Problemlösung waren. Wenn Schritt 5 nicht funktioniert, schlagen Sie auf den Tank und beginnen Sie erneut.

Ich brachte es zurück in die Werkstatt, brachte es zum Laufen, fuhr damit, überprüfte den Motor und begann mit 3 Punkten in meinem Baubuch.

  • Funktional
  • Nackt ausgezogen
  • Modernisiert

Ich wollte, dass dieses Fahrrad mein Wochenendrad ist, gebaut, um auf Tagesausflügen über das Hinterland der Gold Coast und hinunter über die Grenze zu fahren. Es hat einen einzigartigen, modernen Look, ist aber eine Anspielung auf die klassischen Bräuche im Café-Racer-Stil, die mich dazu veranlasst haben, dieses Fahrrad zu kaufen.

Der Suzuki wurde komplett zerlegt, alle Laschen abgeschnitten und das Heckteil entfernt. Als ich die Vorder- und Hinterräder abnahm, wurde mir klar, wie schwer frühe Gussräder sind, also besorgte ich mir eine komplette Suzuki GSXR-Vorderseite, eine einseitige Ducati-Hinterachse und ein passendes Marchesini-Rad, beide mit Metzeler-Gummi umwickelt. Der Rahmen wurde verbreitert und hinten verstärkt, um dem neuen Mono-Stoßdämpfer-Setup zu entsprechen, und die Standard-Sachs-Feder wurde umgebaut, um die Entfernung des Gestänges zu ermöglichen.

Der vordere Schutz und die Strebe wurden so hergestellt, dass alles legal bleibt, und ich genieße wirklich die Größe der Halterung im Stil einer Gabelstrebe. Der hintere Hilfsrahmen wurde im Hinblick auf Einfachheit gebaut, nichts Besonderes, er musste nur funktionieren und die Tank-/Sitzlinie des Cafe Racers ergeben. Der Tank wurde modifiziert, um einige Details mit Kniebeulen im Café-Racer-Stil und einem Sitz aus Glasfaser und Schaumstoff hinzuzufügen, der dann mit kupferfarbenem Wildleder überzogen wurde. Ich habe einige Aprilia RSV4-Fußrastensätze verwendet, um den Brembo-Hauptzylinder unterzubringen, und neue Halterungen am vorhandenen Rahmen angefertigt.

Die Mikuni-Vergaser wurden zerlegt und mit einem DynoJet Stage 3-Kit und einem Satz K&N-Pod-Filtern ausgestattet, der Kopf wurde von Palm Beach Racer überprüft und der Motor mit einer glänzenden schwarzen Schicht versehen. Zu den weiteren Mods gehörten ein speziell angefertigter 4-2-1-Auspuff aus Edelstahl und ein speziell angefertigter Moto Shorty Missile-Schalldämpfer (wird bald im Angebot sein), ein versteckter Batteriekasten und unter der Schwinge aufgehängte Elektrik, ein schöner LED-Scheinwerfer, den ich besorgt habe, und Kupferbeschichtet mit den restlichen Teilen, eine komplette Neuverkabelung unter Verwendung einer Motogadget M-Einheit im Herzen des elektrischen Systems und einiger CAD-entworfener speziell angefertigter Moto Slim-Drucktastenschalter und LED-Anzeigen mit versteckter Verkabelung. Eine glänzend schwarze Lackierung der Dosen auf dem mattschwarzen Rahmen und den Rädern von Jason bei The Panel Shop Mermaid rundet das Fahrrad schön ab.

Nachdem das Motorrad richtig eingestellt und ausbalanciert vom Prüfstand geholt wurde, läuft es wie ein Traum, da der Motor im Neuzustand erst 20.000 km gelaufen ist und größtenteils nicht in Betrieb genommen wurde. Die Abgasanlage sorgt für eine schöne, gleichmäßige Leistungskurve im gesamten Leistungsbereich, während der Schalldämpfer dafür sorgt, dass Ihre Ohren nicht klingeln und ein toller Sound aus einem Motor mit kleinerem Hubraum entsteht. Aufgrund der Änderung der Aufhängung erhielt es eine aggressivere Vorwärtspositionierung. Wenn Sie die Rasten leicht nach hinten und oben bewegen und den Sitz nicht zu sehr rasieren, haben Sie beim Fahren ein Gefühl von großer Kontrolle. Wenn man über dem Fahrrad sitzt, fühlt es sich an, als würde man es am Hals packen und ihm genau sagen, was es tun soll. Beim Fahren gibt es kein Rätselraten.

GS550 Border Run Cockpit

Der Sprung vom Dirt-Bike zum Street-Bike war eine steile Lernkurve, die zu vielen gewonnenen Erkenntnissen und der vollständigen Produktpalette führte, die Sie in unserem Online-Shop einsehen können. Jedes Teil wurde aus der Notwendigkeit heraus entworfen und gebaut, um es auf meinem GS550 Café Racer zu verwenden, und es werden noch mehr hinzukommen, während wir weiter bauen!

Schauen Sie sich das Video des Suzuki GS550 Border Run Cafe Racer-Aufbaus an

Zurück zum Blog

24 Kommentare

Tom,
You did an amazing job and built yourself a beautiful bike. I’m in the middle of a build on a 1979 Suzuki GS1000 and trying to have a minimalist look with it. I have been looking for clutch and brake levers like yours and was wondering what the brand was? and where you had gotten them?

Thanks

Adam J

Tom,
i don’t see the copper accent pieces in your store, did you make them?

Jay

Thanks for the kind words pete!

I work my fingers to the bone providing good parts and bikes to my customers so its nice to hear.
Shipping rates to canada aren’t all that bad as most of our parts are small/light.
Good luck with your build mate, I’m sure if you take the time and attention it needs it will turn out great!

Tom

Hey Tom love the bike, I’m building an ‘83 zuki gs550, it’s kinda the bastard bike nobody has any parts for. I’m doing a ‘04 gixxer 750 swingarm which I just bought at a vintage bike meet here in Ontario Canada and have found an ’06 gixxer 600 complete front forks with brakes and everything incl. I just found you guys and love what you do and all your parts are absolutely gorgeous, I’ll be buying some shortly any idea what shipping rates to Canada are?,Anyway I know you’re busy if you want I’ll send some pics to you as the mock up stage continues. Thanks for time and continue the awesome work you’re doing, I’m very much inspired to continue on.

Pete

Peter Amann

Hi Tylor,

Sorry I couldn’t help you with those things.
Your best option would be to talk with the guys at TheGSrescources.com they have a lot of specialists there with great knowledge on the GS specifically.
Good luck on the build

Tom

Tom

Tom/TWIMC,

I’m purchasing a pristine garage find 1977 GS550, and plan to heavily modify the bike. The two items I’m having trouble finding are a slipper clutch and EFI Kit. Would you be able to point me in the direction of these two items? I’ve contacted Ecotrons for the EFI Kit, and hopefully, they’ll get back to me with good news. I like carbs too, but EFI would be just one more thing that would separate my bike from the others, and I like that individuality. Thanks for your time.

Always the Best,
Ty

Tylor Miranda

Hi Stewart,

The frame required some pretty extensive mods and the swing arm was shaved too.
Not for the feint of heart, I had to call in some help with it.
Good result though. I guess you juat have to weigh up what you want.
Tom

Tom

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Purpose Built Moto ist die Heimat einzigartiger, maßgeschneiderter Motorradkonstruktionen. Wir bieten ein einzigartiges Motorrad-Customizing-Erlebnis im Herzen der Gold Coast.